Costa Rica ohne Vulkan? Imposible! (+Exklusiv: 15€ Rabatt bei booking.com)

Vulkan El Arenal Costa Rica

Costa Rica ohne einen Vulkan zu sehen? Schaffst Du nicht! Wir auch nicht. Wir sind angetan vom Vulkan Nationalpark bei La Fortuna und auch unserer günstigen Unterkunft inklusive eigenem kostenlosen Vogelparadies. Ach ja: Du kannst jetzt mit uns Rabatt bei booking.com bekommen. 

Hier bekommst Du ab sofort über uns 15€ Rabatt bei booking.com. Wenn Du über diesen Link auf booking.com gehst und buchst, bekommst Du nach Deiner Übernachtung 15€ zurück.

Eine Woche sind wir bereits auf Reise. Der Plan, erstmal schön am Strand zu entspannen, ist ja in die Hose gegangen. Dafür haben wir schon Faultiere in freier Natur gesehen und das war sehr toll. Und was sollte man in Costa Rica auch auf jeden Fall auf dem Schirm haben? Genau, Vulkane. Und dahin sind wir auf dem Weg…

Pünktlich zu unserer Abreise aus Puerto Viejo hört der Regen natürlich auf. Danke auch! Unser nächstes Ziel ist La Fortuna am Vulkan Nationalpark. 4,5 Stunden Fahrt, die Matilda gut meistert. Autofahren gehört ja eigentlich nicht zu ihren Hobbies.

La Fortuna ist wie Puerto Viejo ein Tourinest – Hostels, Restaurants, Souvenirshops, Touranbieter. Wie überall in Costa Rica kann man total viel machen: Ziplining, Kajak/Kanu fahren, in heißen Quellen baden, Quad fahren, Wasserfälle erklimmen, Ausritte zu Pferd, Kakao- und Kaffeebesichtigungen.

Super-Unterkunft in La Fortuna: Guesthouse Arenal Xilopalo

Tucan El Fortuna HotelWir entscheiden uns – Überraschung – für nichts davon. Genießen erstmal die wärmeren Temperaturen, keinen Regen und die kleine Oase unseres Guesthouses Arenal Xilopalo. In dem Mini-Dschungel tummeln sich unzählige Vögel, rote, blaue, gelbe. Fast jeden Nachmittag schauen zwei wunderschöne Tukane vorbei und stibitzen sich ein Stückchen Banane. Kind und wir sind begeistert. Ein paar Meter weiter treibt ein Kaiman sein Unwesen und schnellt bei unserem Spaziergang aus dem Wasser hoch. Ah!! Der Wahnsinn hier und das alles ohne Tour und Eintritt. Und vor der malerischen Kulisse des Arenals, seines Zeichens imposanter Vulkan im gleichnamigen Nationalpark.

Unsere Runden in La Fortuna führen zu Bäcker Musmanni, zum Hauptplatz mit den tollen Pflanzen und zum El Rio, das schnell unser Stamm-Soda wird (und das nicht nur wegen der kleinen Gratis-Portion Milchreis zum Nachtisch). Matildas Lieblingsbeschäftigung dort: zu jedem Tisch laufen und allen Leuten Hallo sagen. In die Küche durfte unser neugieriges Etwas auch.

Auf zum Vulkan Arenal in Costa Rica

Vulkan El Arenal Costa RicaSo, nun aber zum Hauptgrund unseres Besuchs: der Vulkan Arenal. Mit Matilda in der Trage wollen wir ein paar der Wanderwege laufen: Heliconias ist relativ unspektakulär, Las Coladas bringt uns zu dunklen Lavasteinen und Aussichtspunkt mit Blick auf den Arenal. Außerdem entdecken wir zig Nasenbären, die durchs Grün wuseln. Auf dem längeren Sendero El Ceibo sind wir fast alleine. Traumhaft. Um einen herum der Regenwald, immer wieder ein paar Tiere und ein schlafendes Kind. Zumindest zu Beginn der Wanderung. Am Mirador, der auch mit dem Auto erreicht werden kann, verputzen wir unsere Käsebaguettes, die auch die Vögel erfreuen. Matilda darf endlich rumlaufen und der Vulkan zeigt sich tatsächlich ohne Wolken. Alle glücklich!

 

Coatis Costa Rica

 

Die Laguna Arenal, die wir von der Wanderung aus gesehen haben, bietet sich leider nicht zum Spazieren gehen an. Die einzige kleinere Stadt, Nuevo Arenal, ist auch kein Muss. In der German Bakery gab es aber leckere Teilchen. Eigentlich wollten wir noch eine kostenlose Thermalquelle auschecken (die meisten gehören zu Hotel & Spa-Anlagen und kosten 40 Euro aufwärts), aber die Kleine hat zum ersten Mal überhaupt etwas Fieber (die Zähne!) und so lassen wir das lieber.

Die letzte Nacht wird von daher auch nicht so ruhig, wie erh

 

offt. Das Kind zahnt weiter und will nicht schlafen. Die Wände sind nicht die dicksten und irgendwie möchte man ja auch nicht alle anderen Gäste aufwecken. Wir drehen x Runden durch den Garten. Um 23 Uhr ist endlich Ruhe. Um 3 Uhr stehen wir wieder am Vogelbaum.

Etwas zerschossen brechen wir auf. Nächster Stopp ist Coco an der Pazifikküste. Nächster Versuch in Sachen Strand und Meer!

Familienausflug Vulkan Arenal mit Kind

 

Matildas Meinung

Immer noch kein Meer, buh! Aber die vielen Vögel sind super. Meine Mama findet die Tukane gut, dabei sind die kleinen Roten doch viel spannender. Am liebsten fasse ich allerdings ins Brunnenwasser und reiße an der Rezeption alle Prospekte runter. Irgendwie bin ich gerade nicht so gut drauf, meine Eltern schieben das auf die Zähne. Wenn die wüssten…

Wie unser Trip weitergeht? Hier findest Du alle Stories zu unseren 3 Monaten Elternzeit auf Reise…